4. Metropolmarathon – Hobbylauf

Auftakt des Marathonwochenendes in Fürth war am Freitagabend mit einem Hobbylauf über fünf Kilometer.  Die Strecke, die tatsächlich 5555 Meter betrug, führte in den Stadtpark und über die Stadthalle wieder zurück zur Freiheit. Dabei war auch eine Treppe zu bewältigen – für viele Hobbyläufer der Schrecken schlechthin. Dennoch wurde Marathonorganisator Bernd van Trill im Ziel schon nach 20 Minuten unruhig, da weit und breit kein Läufer in Sicht war. Der Sieger benötigte schließlich zirka 28 Minuten.

Die Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.